Rotkohlsalat Mit Granatapfel Und Pistazien

Rotkohlsalat Mit Granatapfel Und Pistazien

Anspruch: Niedrige Schwierigkeitsstufe

Zeit:
40 Minuten
Feelgood Fact: Ein wahrer Vitaminschock! Sowohl Rotkohl als auch Granatapfel sind reich an verschiedensten Vitaminen und Mineralien: Vitamin C, Vitamin K, Selen Magnesium, Kalium usw. Zudem enthält der Rotkohl viele Ballaststoffe, welche die Peristaltik anregen und lange sättigen.
Der Rotkohlsalat hat eine tolle Frische und Abwechsungreichtum! Der leicht weihnachtlich gewürzte Rotkohl passt hervorragend zum Apfel, und schmeckt fast wie gekochter Rotkohl mit Apfel, wobei durch den rohen Verzehr natürlich viel mehr Vitamine und Mineralien erhalten bleiben. Zuletzt wird der würzig, fruchtige Geschmack vom Granatapfel, dem milden Ziegenkäse und den Pistazien abgerundet - er ist also für jeden, egal ob Rotkohlfan oder nicht, ein Genuss!
Zutaten für 4 Portionen:
2 EL Olivenöl
4 EL Rotweinessig
Zimt, Kreuzkümmel, Pfeffer, getr. Koriander
1/2 Rotkohl
4 Mittelgroße Möhren
3 süße Äpfel
300g Feldsalat
1 geschälter Granatapfel
150g geröstete Pistazien
100g Ziegenkäse

Für das Dressing:
200ml Buttermilch
3EL Zitronensaft
Knoblauchpulver
Paprika Edelsüß
Salz, Pfeffer
Das Olivenöl und den Essig langsam miteinander verquirlen, sodass eine homogene Masse entsteht. Zimt, Kreuzkümmel, Pfeffer und den Koriander malen und hinzufügen.

Nun wird der Rotkohl in dünne, lange Streifen geschnitten und die Möhren werden mit einem Spiralschäler in Streifen geschält. Beides wird gründlich in der Essig-Öl Masse gewendet und sollte für mindestens 2 Stunden ziehen.

Die Äpfel werden - solange sie fest genug sind - ebenfalls mit dem Spiralschäler in Streifen geschält (zur Not in dünne Streifen schneiden) und dem Rotkohl hinzugefügt.

Den Salat waschen, zupfen und auf die Teller verteilen. Die Rotkohlmischung, Pistazienkerne und Granatapfelkerne darauf verteilen. Der Ziegenkäse wird in kleine Würfel geschnitten und ebenfalls über den Salat gestreut.

Die Zutaten für das Dressing verrühren und dieses über den Salat geben.
Guten Appetit

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen