Dinkel-Vollkorn-Baguette

Dinkel-Vollkorn-Baguette

Anspruch: Niedrige Schwierigkeitsstufe

Zeit:
30 Minuten
Feelgood Fact: Schutz vor Krebs durch Dinkel! Dinkel enthält verglichen mit anderen Getreidearten eine große Menge an sogenanntem Thiocyanat. Dieser Aktivator steuert sowohl die Immunabwehr, als auch die Blutbildung, den Zellwachstum und die Keimbildung. Durch Thiocyanat-Aufnahme wird das Eindringen von krebserregenden und giftigen Stoffen in die Körperzellen verhindert und der Dinkel bietet somit einen idealen, vorbeugenden Schutz.
Das kernige Dinkel-Vollkorn-Baguette ist hervorragend als Beilage zu Salaten oder zum Grillen geeignet, lässt sich aber genauso gut mit Käse oder Sonstigem belegen. Frisch aus dem Ofen, wenn das Baguette noch warm und weich ist, schmeckt es natürlich am besten, doch auch kalt am nächsten Tag ist es noch saftig und lecker!
Dinkel-Vollkorn-Baguette
Dinkel-Vollkorn-Baguette
Zutaten für 1 Brot:
350g Dinkel-Vollkornmehl
50g Leinsam
50g Sonnenblumenkerne
50g Kürbiskerne
1/2 Würfel frische Hefe
250ml Wasser
2 TL Apfelessig
2 TL Salz
Zuerst das Mehl bis auf ca. 20g in eine große Schüssel geben und in der Mitte eine Mulde darin bilden. Die Hefe in die Mulde geben und ungefähr 80 ml lauwarmes Wasser dazu geben. Verrühren, sodass sich die Hefe auflöst und ein klebriger Vorteig entsteht. Diesen nun 15 Minuten abgedeckt gehen lassen.

Essig, Salz, einen beliebigen Anteil der Körner (der Rest wird zum Bestreuen verwendet) dazugeben, mit dem Knethaken der Küchenmaschine verkneten und nach und nach das übrige Wasser angießen. Der Teig sollte nicht zu klebrig werden. Erneut abdecken und mindestens 1 Stunde gehen lassen.

Dann wird ein Backblech oder einen Pizzastein mit Backpapier ausgelegt und mit etwas Mehl bestäubt. Eine Arbeitsfläche leicht mit dem restlichen Mehl bestreuen und aus dem Teig ein längliches Baguette kneten. Auf das Backpapier legen und nochmal 30 Minuten gehen lassen. Eine ofenfeste Schale mit etwas Wasser unten in den Ofen stellen und auf 220°C vorheizen.

Das Brot leicht mit Wasser besprühen und die restlichen Kerne darauf verteilen und andrücken. Zuletzt wird das Blech auf eine niedrige Schiene des heißen Ofens geschoben und nach 10 Minuten wird die Hitze auf 190°C verringern. Noch weitere 25 Minuten backen, aus dem Ofen nehmen und auf einem Rost auskühlen lassen.
Guten Appetit

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen