Paprika mit Quinoa-Füllung

Paprika mit Quinoa Fuellung

Anspruch: Niedrige Schwierigkeitsstufe

Zeit:
30 Minuten
Feelgood Fact: Kleine Vitaminbomben! Dass Quinoa mit all seinen Mineralien, Vitaminen und Nährstoffen ein wahrer Tausendsassa ist, habt ihr mittlerweile wahrscheinlich schon mitbekommen. Doch auch die weniger ausgefallenen Paprikaschoten und Zucchini stärken Körper und Geist mit vielen Vitaminen, Kalium, Magnesium und Eisen. Gleichzeitig sind sie sehr kalorienarm und besonders gut für low-carb Diäten geeignet.
Paprika gehört definitiv zu meinen Lieblingsgemüsesorten! Sie schmeckt nicht nur lecker und knackig, sie lässt sich vor allem immer so schön und dekorativ füllen. Heute gibt es eine vegane und glutenfreie Füllung. Was kann das wohl nur sein?? - Richtig, Quinoa! Das Rezept kann aber natürlich auch mit viel Kreativität weiter aufgepäppt werden. Eine Variante für alle, denen Vegetarisches ausreicht, wären ein paar Feta-Brösel, die kurz im Backofen angeschmolzen werden. Auch mit allerlei Gewürzen kann man hier natürlich noch gut herumexperimentieren, aber selbst in diesem Grundrezept schmeckt die frische, halb rohe und halb gegarte Kreation sehr lecker und ist flott gemacht.

Dazu bietet sich ein kleiner Salat oder eine Suppe zur Vorspeise an.
Paprika mit Quinoa Fuellung
Paprika mit Quinoa Fuellung
Zutaten für 4 Portionen:
4 große Paprikaschoten
2 Zucchini
4 Tomaten
120 g Quinoa
1 EL Öl
Zimt
Cayennepfeffer
Za'atar
Salz
Zu Beginn die Zucchini und die Tomaten in Würfel schneiden.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zucchiniwürfel darin für ein paar Minuten anbraten. Den Quinoa hinzu geben, kurz mitbraten und dann 250ml Wasser und die Gewürze angießen. Sobald das Wasser am köcheln ist, die Hitze ein wenig reduzieren und solange weiter köcheln lassen, bis die gesamte Flüssigkeit aufgenommen ist. Dann die Tomatenwürfel hinzufügen und erwärmen. Währenddessen Deckel von den Paprikaschoten abschneiden und die Kerne entfernen. Die Quinoa-Füllung in die Schoten geben und mit dem Deckel dekorieren.

Dazu passt sehr gut ein kleiner Salat.
Guten Appetit

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen